Neu auf der Seite?


Anmelden

Passwort vergessen? (X)

Bereits registriert?


Registrieren

(X)
HomeDatenschutz

[Datenschutz]

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Oliro GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der Oliro GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Die Oliro GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen – insbes. per E-Mail – grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Die Datenschutzerklärung der Oliro GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Oliro GmbH
Gredinger Strasse 24a
90453 Nürnberg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 911 63 63 27
E-Mail: team@oliro.com
Website: www.oliro.com

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Martin Erlewein
Rechtsanwalt
Alte Poststr. 28b
42555 Velbert
Deutschland

Tel.: +49 (2052) 8352343
E-Mail: datenschutz@oliro.com

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

  1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.1       UMFANG DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer dieser Seiten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit personenbezogene Daten (bspw. Name, Anschrift, E-Mail-Adressen und Telefonnummern) insbes. im Fall Ihrer Kontaktaufnahme oder eines Vertragsabschlusses oder mit uns erhoben werden, erfolgt dies, soweit als möglich, auf freiwilliger Basis.

1.2       RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage der auf diese Einwilligung gestützten Verarbeitung.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Diese Rechtfertigung gilt weiter auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit personenbezogene Daten aufgrund gesetzlicher Vorgaben oder im öffentlichen Interesse zu erheben und/oder zu verarbeiten sind, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c bzw. lit. e DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen das berechtigte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

1.3       Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Sofern Sie uns über das auf diesen Seiten bereitgestellte Kontaktformular personenbezogene Daten übermitteln, werden diese von uns automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten verarbeiten wir ausschließlich für Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Kontaktaufnahme. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die Daten werden nach Erreichung des Zwecks, für den sie von Ihnen übermittelt wurden gelöscht, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten – insbes. für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung – besteht.

1.4       Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ihre persönlichen Daten werden an Dritte grds nur weitergegeben, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht, dies gesetzlich zulässig ist insbes. für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

1.5       SPEICHERDAUER UND LÖSCHUNG

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen werden gelöscht, sobald der ursprüngliche Zweck der Verarbeitung entfällt und keine anderweitige Rechtsgrundlage für eine weitere Speicherung besteht. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten besteht. Im Fall gesetzlicher Aufbewahrungspflichten schränken wir die Verarbeitung der entsprechenden Daten ein.

  1. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

2.1       SSL- /TSL- Verschlüsselung

Diese Seiten nutzen aus Gründen der Sicherheit eine SSL- bzw. TSL-Verschlüsselung. Wenn die Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2.2       Erfassung von Logfiledaten

Die Internetseite der Oliro GmbH erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können

  • die verwendeten Browsertypen und Versionen,
  • das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  • die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  • die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  • eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  • der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems.

Die Erfassung dieser Daten dient unserem berechtigten Interesse an der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Oliro GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

  • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
  • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
  • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
  • um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese anonymen Daten werden durch die Oliro GmbH daher zudem statistisch und zudem mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

  1. Weitere Verarbeitung auf diesen Seiten

3.1       Google Fonts

Auf dieser Webseite verwenden wir Schriftarten von Google Fonts der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (Google). Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browsercache, um Texte, Schriftarten und Symbole korrekt anzuzeigen. Bei einer Anfrage an Google Font werden Informationen wie IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmauflösung des Browsers und Name des Browsers automatisch an die Google-Server übertragen. Sollten Sie ein Konto bei Google haben, werden jedoch keine Ihrer Google-Kontodaten an Google während der Nutzung von Google Fonts übermittelt. Google erfasst lediglich die Nutzung der verwendeten Fonts und speichert diese Daten. Mehr hierzu finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?tid=231551944785.

Wir nutzten Google Fonts, da es sich hierbei um eine zuverlässige Möglichkeit zur Darstellung von Schriftarten auf den verschiedensten Endgeräten handelt. Die Rechtgrundlage für eine hiermit verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten ergibt sich aus unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer nutzerfreundlichen Darstellung unserer Webseiten.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Google personenbezogenen Daten von europäischen Internetnutzern auch in die USA übermittelt und dort verarbeitet. Um geeignete Garantien zur Einhaltung der in Kapitel V der DSGVO niedergelegten Bedingungen der Datenübermittlung und auch der sonstigen Bestimmungen der DSGVO zu bieten, verwendet Google entsprechende Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO die von der EU-Kommission erlassenen Standarddatenschutzklauseln. Weitere Informationen darüber, welche Daten von Google erfasst werden, wofür diese Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen zustehen, finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

3.2       Font Awesome

Auf dieser Webseite verwenden wir Schriftarten und Symbole von Font Awesome der Firma Fonticons, Inc., 6 Porter Road Apartment 3R, Cambridge, Massachusetts, USA (Fonticons). Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts in ihren Browsercache, um Texte, Schriftarten und Symbole korrekt anzuzeigen. Bei einer Anfrage an Google Font werden Informationen wie IP-Adresse, Version des Browsers, Bildschirmauflösung des Browsers und Name des Browsers automatisch an die Server von Fonticons übertragen. Wir nutzten Font Awesome, da es sich hierbei um eine zuverlässige Möglichkeit zur Darstellung von Schriftarten auf den verschiedensten Endgeräten handelt. Die Rechtgrundlage für eine hiermit verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten ergibt sich aus unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an einer nutzerfreundlichen Darstellung unserer Webseiten.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Fonticons personenbezogenen Daten von europäischen Internetnutzern auch in die USA übermittelt und dort verarbeitet. Soweit durch die Firma Fonticons eine weitergehende eigenständige Verarbeitung der Daten erfolgt, ist diese dafür Verantwortliche. Weitere Informationen zu Font Awesome finden Sie und in der Datenschutzerklärung zu Font Awesome unter: https://fontawesome.com/privacy.

3.3       Social Media

3.3.1    Facebook

Über einen Link auf unseren Seiten gelangen Sie zu unserer Facebook-Fanpage. Facebook Irland ltd. (Facebook) stellt uns als Betreiber einer Fanpage Auswertungen bereit, mit deren Hilfe Erkenntnisse über die Interaktionen (Likes, Teilen, Beiträge usw.) erlangt werden können, die Sie auf unserer Facebook-Fanpage vornehmen („Seiten-Insights“).

Nach Rechtsprechung des EuGH sind wir neben Facebook gemeinsam verantwortlich für Ihre Daten, die im Zusammenhang mit einem Besuch auf oder einer Interaktion mit unserer Facebook-Fanpage erfasst werden, sofern diese Daten für Seiten-Insights verarbeitet werden.

Facebook hat mit den Betreibern der Fanpages vereinbart, dass Facebook vorrangig dafür verantwortlich ist, Ihnen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, die Ihnen gemäß DSGVO zustehenden Rechte betreffend die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit unserer Facebook-Fanpage auszuüben. Soweit wir in diesem Zusammenhang als Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten anzusehen sind, ist diese durch unser berechtigtes Interesse an der Optimierung unserer Fanpage gerechtfertigt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Es gilt diese Datenschutzerklärung.

Eine detailliertere Darstellung der datenschutzrechtlichen Konsequenzen dieser Konstellation, die Datenrichtlinie von Facebook sowie die Facebook-Cookie-Richtlinie finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

3.3.2    LinkedIn

Wir unterhalten eine Seite auf LinkedIn, die unserem Außenauftritt und dem Austausch dient. Bei Ihrem Besuch unserer Seite auf LinkedIn erhebt, speichert und verarbeitet die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn finden Sie hier.

LinkedIn bietet uns die statistische Auswertung der Nutzung unserer Seite durch sog. Insights an, die eine Auswertung der Interaktion der Besucher mit unserer Seite auf LinkedIn ermöglicht (insbes. Reichweiten). Zur vertraglichen Regelung der sich hieraus ergebenden gemeinsamen Verantwortung legt die LinkedIn Ireland Unlimited Company der Verarbeitung eine Vereinbarung zur Datenverarbeitung zugrunde; diese finden Sie hier.

Informationen zu Art, Umfang, Zwecken, Rechtsgrundlagen und Widerspruchs- und Widerrufsmöglichkeiten bei Verwendung von Cookies durch LinkedIn finden Sie hier: Cookie-Richtlinie von LinkedIn.

3.4       Google Analytics

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code “gat._anonymizeIp();” erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

4.         RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie betroffene Person i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu. Diese können Sie bei uns als Verantwortlichen i.S.d. DSGVO z.B. per E-Mail unter team@oliro.com geltend machen.

4.1       AUSKUNFTSRECHT

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von diesem verarbeitet werden. Soweit dies der Fall ist, haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.

4.2       RECHT AUF BERICHTIGUNG

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

4.3       RECHT AUF LÖSCHUNG

SIE KÖNNEN VON DEM VERANTWORTLICHEN VERLANGEN, DASS DIE SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN UNVERZÜGLICH GELÖSCHT WERDEN, UND DER VERANTWORTLICHE IST VERPFLICHTET, DIESE DATEN UNVERZÜGLICH ZU LÖSCHEN, SOFERN EINER DER FOLGENDEN GRÜNDE ZUTRIFFT:

(1)       DIE SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN SIND FÜR DIE ZWECKE, FÜR DIE SIE ERHOBEN ODER AUF SONSTIGE WEISE VERARBEITET WURDEN, NICHT MEHR NOTWENDIG.
(2)       SIE WIDERRUFEN IHRE EINWILLIGUNG, AUF DIE SICH DIE VERARBEITUNG GEM. ART. 6 ABS. 1 LIT. A DSGVO STÜTZTE, UND ES FEHLT AN EINER ANDERWEITIGEN RECHTSGRUNDLAGE FÜR DIE VERARBEITUNG.
(3)       SIE LEGEN WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG EIN UND ES LIEGEN KEINE VORRANGIGEN BERECHTIGTEN GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG VOR.
(4)       DIE SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN WURDEN UNRECHTMÄSSIG VERARBEITET
(5)       DIE LÖSCHUNG DER SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN IST ZUR ERFÜLLUNG EINER RECHTLICHEN VERPFLICHTUNG NACH DEM UNIONSRECHT ODER DEM RECHT DER MITGLIEDSTAATEN ERFORDERLICH, DEM DER VERANTWORTLICHE UNTERLIEGT.
(6)       DIE SIE BETREFFENDEN PERSONENBEZOGENEN DATEN WURDEN IN BEZUG AUF ANGEBOTENE DIENSTE DER INFORMATIONSGESELLSCHAFT GEMÄSS ART. 8 ABS. 1 DSGVO ERHOBEN

4.4       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1)       wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2)       die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3)       der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4)       wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

4.5       Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

4.6       WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Widersprechen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

4.7       RECHT AUF WIDERRUF DER DATENSCHUTZRECHTLICHEN EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

Sie haben das Recht, uns von Ihnen erteilte Einwilligungserklärungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Ihren Widerruf richten Sie bitte per E-Mail an team@oliro.com.

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

4.8       RECHT AUF BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Anschrift der für den Verantwortlichen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Hausanschrift
Promenade 18
91522 Ansbach
Deutschland

Telefon: +49 (0) 981 180093-0
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de